Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

PAVOY GmbH Paul Van Oyen Betriebseinrichtungen
Sie sind hier: Startseite Aktuelles
 

Gesellschafterwechsel bei PAVOY GmbH Paul van Oyen

Aktuelles

Druck-Icon

Gesellschafterwechsel bei PAVOY GmbH Paul van Oyen
Petra van Oyen übergibt an Dr. Helmut Vorndran

 

Hillesheim, 17. September 2018

 

Der letzte Sonntag war für die geschäftsführende Gesellschafterin Petra van Oyen ein besonderer: Nach gut vierzehn erfolgreichen Jahren tritt Petra van Oyen bei PAVOY ab.

Die Tochter des Firmengründers Paul van Oyen hat alle PAVOY-Anteile an die Düsseldorfer VM Capital Advisors GmbH („VMCap“) verkauft und die Geschäftsführung an Dr. Helmut Vorndran, den geschäftsführenden Gesellschafter der VMCap, übergeben.

„Nach gut vierzehn Jahren an der Spitze von PAVOY war es Zeit, die Firma in andere Hände zu geben. Es waren vierzehn anstrengende Jahre, aber auch wunderbar erfolgreiche. Mit meinen nunmehr 57 Jahren und ohne Nachfolge, ist nun der richtige Zeitpunkt, mich zu verabschieden und damit rechtzeitig Sorge dafür zu tragen, dass PAVOY in eine sichere Zukunft gesteuert wird“, so die bisherige Eigentümerin.

Ihr Vater Paul van Oyen, der 2001 verstorben ist, begann in der Vulkaneifel  im Januar 1952 mit der Produktion von Stahlschränken und hat daraus peu-à-peu einen der führenden europäischen Hersteller von Betriebseinrichtungen gemacht. Nach dem Tod des Gründers erwarb seine Tochter Petra alle Anteile der Familie und übernahm aktiv „das Zepter“ bei PAVOY. In den folgenden Jahren wurden zahlreiche Firmenabläufe optimiert, vorrangig innerhalb der Fertigung und des Vertriebs, was zu einer knappen Verdreifachung des Umsatzes führte.

Heute beliefert PAVOY nahezu alle führenden Fachhändler für Einrichtungen aus Stahl, die ihren Einsatz in der europäischen Großindustrie bis hin zu Kleinbetrieben finden, ebenso in öffentlichen Bereichen.

Petra van Oyen hat etwa ein Jahr lang nach dem passenden Käufer gesucht: „Ich glaube, mit Herrn Dr. Vorndran und seiner Gesellschaft nun den ‚Richtigen‘ gefunden zu haben. ‚Richtig‘ deshalb, weil mir die erfolgreiche Fortführung des Unternehmens wichtig ist. PAVOY ist bestens ‚aufgestellt‘, und Herr Dr. Vorndran wird gemeinsam mit den ‚PAVOYanern‘ noch Besseres daraus machen.“

Petra van Oyen hat nun die Zeit, die sie sich immer gewünscht hat, sich mehr und mehr für unterschiedliche gemeinnützige Ideen einzusetzen, vorrangig für hilfebedürftige Tiere, ihre Herzensangelegenheit. Auch ihr „fünftes Leben“, nach Profi-Tennis, ZDF und RTL-Fernsehen, AUDI AG und PAVOY, scheint noch jede Menge Beschäftigung zu bringen.

Für alle Mitarbeiter, für alle Kunden, Lieferanten und Geschäftspartner und auch für den PAVOY-Standort Hillesheim und seine Umgebung ist der Gesellschafterwechsel ein gutes Signal, denn, so der neue Chef Dr. Vorndran: „Die kompromisslose Qualität der PAVOY-Produkte, die einen exzellenten Ruf in der Branche genießen, hat mich überzeugt, ebenso  das Engagement und die Kompetenz der PAVOY-Mitarbeiter. Deshalb freue ich mich auf die neue Herausforderung, PAVOY gemeinsam mit meinen Mitstreitern, in die Zukunft zu führen und noch erfolgreicher zu machen.“